Die Carbon-Kurbeln haben eine Länge von 170 mm und besitzen einen Schutz-Überzug.
Mit etwas Einsatz geht das Trance X mit seinen schlanken 22,6 kg locker aus der Hüfte auf die Hinterbeine.
Trotz des großen Radstands und den 29-Zoll-Laufrädern geht das Trance X durchaus agil zur Sache.
Ein Kurvenräuber ist es nicht unbedingt, dennoch bietet es eine Menge Spaß auf dem Trail.
Das Shimano-XT-Schaltwerk wird klassisch mechanisch angesteuert.
Die Carbon-Kurbeln haben eine Länge von 170 mm und besitzen einen Schutz-Überzug.
Maestro Suspension Technologie nennt Giant die Dämpfer-Anlenkung.
Der Hinterbau ist ebenfalls aus Carbon gefertigt und aus einem Stück.
Unter dem Unterrohr befindet sich die Controll-Unit des Fox Live-Valve Fahrwerks.
Weiche Rahmenkonturen bestimmen das Bild.
Über ein Kabel ist der Druckstufenregler mit dem Fox Live Valve verbunden.

Die Carbon-Kurbeln haben eine Länge von 170 mm und besitzen einen Schutz-Überzug. im Album Giant Trance X Advanced E+ 0 im Test

Noch keine Kommentare.

nächstes Foto vorheriges Foto L Gefällt mir S Einbetten I Aufnahmedaten O Weitere Aktionen

Foto-Infos

riCo
07.09.2022, 12:38
?
1243
0
News 2022
Giant Trance X Advanced E+ 0 im Test

Benutzer auf diesem Bild

  • Noch keine User markiert.

Teilen und einbetten

Einbetten mit BBCode oder HTML

Bildgrößen

Weitere Aktionen (Löschen, Drehen, …)

Foto melden