Für abenteuerliche Touren ins unbekannte Hinterland eignet sich ein E-Hardtail bestens.
Auf einfachen, trockenen Waldwegen wie hier machen nicht nur die Maxxis Ardent-Reifen eine gute Figur.
Für abenteuerliche Touren ins unbekannte Hinterland eignet sich ein E-Hardtail bestens.
Wenn es richtig steil wird, bieten die zwei Kettenblätter an der Motorwelle eine große Übersetzung-Bandbreite.
Giant Fathom E+ – Reichweitenfahrt
Vom 500-Wh-Akku ist direkt nichts zu sehen.
Innenverlegte Züge und Leitungen sind in dieser Preisklasse mittlerweile Standard.

Für abenteuerliche Touren ins unbekannte Hinterland eignet sich ein E-Hardtail bestens. im Album VT E-Hardtails – Giant Fathom E+ 29

Noch keine Kommentare.

nächstes Foto vorheriges Foto L Gefällt mir S Einbetten I Aufnahmedaten O Weitere Aktionen

Foto-Infos

Gregor
09.09.2020, 14:17
30.06.2020, 15:27
2323
0
News 2020
VT E-Hardtails – Giant Fathom E+ 29
Nikon D750
1/2500 s ƒ/2.8 26 mm ISO 250

Benutzer auf diesem Bild

  • Noch keine User markiert.

Teilen und einbetten

Einbetten mit BBCode oder HTML

Bildgrößen

Weitere Aktionen (Löschen, Drehen, …)

Foto melden