Der Bosch-Antrieb wurde leicht in den Rahmen eingedreht und bietet so einen harmonischen Übergang zum Unterrohr.
Mehr Fotos im Album "Radon Jealous AL Hybrid 9.0":
Das Rahmendesign am Radon Jealous Hybrid wurde für das 2021 Modell grundlegend überarbeitet.
An der Front arbeitet Maguras Vier-Kolben-Klassiker im Zusammenspiel mit einer 203-mm-Bremsscheibe.
Das Cockpit ist klassisch gestaltet. Links das kleine Bosch Purion-Display und der mechanische Remote-Hebel für die versenkbare Sattelstütze. Gegenüber der SRAM-Shifter für die Gangwahl.
Die Ladebuchse ist erfreulich einfach erreichbar platziert.
Der Bosch-Antrieb wurde leicht in den Rahmen eingedreht und bietet so einen harmonischen Übergang zum Unterrohr.
Die RockShox 35 Gold RL-Gabel bietet einen Federweg von 120 mm und liegt in einem Winkel von 67,5° im Steuerrohr.
Ein-Finger-Bremshebel aus Aluminium. Durch die automatische Belags-Nachstellung bleibt die Griffweite konstant.
Wertige Griffe von Ergon geben einen guten Halt am 740-mm-Lenker.
Die Vario-Sattelstütze bietet einen Hub von 130 mm.
Der dezente Schriftzug deutet auf das verbaute E-Bike-System hin. 625 Wh und Performance CX Power sind gesetzt.

Der Bosch-Antrieb wurde leicht in den Rahmen eingedreht und bietet so einen harmonischen Übergang zum Unterrohr. im Album Radon Jealous AL Hybrid 9.0

Noch keine Kommentare.

nächstes Foto vorheriges Foto L Gefällt mir S Einbetten I Aufnahmedaten O Weitere Aktionen

Foto-Infos

Julian_Hu
08.09.2020, 14:53
03.09.2020, 12:04
189
0
News 2020
Radon Jealous AL Hybrid 9.0
Canon EOS 5D Mark II
1/640 s ƒ/4 200 mm ISO 100

Benutzer auf diesem Bild

  • Noch keine User markiert.

Teilen und einbetten

Einbetten mit BBCode oder HTML

Bildgrößen

Weitere Aktionen (Löschen, Drehen, …)

Foto melden