Im Heck arbeitet sich ein Schwalbe Eddy Current in der Größe 27,5″ x 2,6″ durch das Gelände.
Mehr Fotos im Album "M1 Erzberg im Test":
Ein massiver 220-mm-Rotor in Form von Maguras MDR-Bremsscheibe wird von der MT7-Vierkolbenbremse in die Zange genommen – maximale Bremsleistung ist das Ergebnis.
Züge und Leitungen verschwinden klassisch hinter dem Steuerrohr im Rahmen wo sie geräuschfrei verlegt sind.
Eine Fox Transfer-Sattelstütze bietet bei Rahmengröße L bis zu 150 mm Hub.
Elegante und fluchtende Linien prägen das Bild des M1-Erzberges.
Im Heck arbeitet sich ein Schwalbe Eddy Current in der Größe 27,5″ x 2,6″ durch das Gelände.
Ein Doppelsteg verbindet das Oberrohr mit dem Sitzrohr.
In der herbstlichen Kulisse kommen die kupfer-goldenen, Kashima-beschichteten Elemente der Fox-Komponenten besonders gut zur Geltung.
M1 Erzberg im Test - Ein E-Trailbike für weite Strecken und jeden Untergrund
Das M1 Erzberg baut etwas hoch auf. Damit verbunden ist das Fahrgefühl etwas aufgesetzt.

Im Heck arbeitet sich ein Schwalbe Eddy Current in der Größe 27,5″ x 2,6″ durch das Gelände. im Album M1 Erzberg im Test

Noch keine Kommentare.

nächstes Foto vorheriges Foto L Gefällt mir S Einbetten I Aufnahmedaten O Weitere Aktionen

Foto-Infos

riCo
07.12.2022, 14:37
?
1011
0
News 2022
M1 Erzberg im Test

Benutzer auf diesem Bild

  • Noch keine User markiert.

Teilen und einbetten

Einbetten mit BBCode oder HTML

Bildgrößen

Weitere Aktionen (Löschen, Drehen, …)

Foto melden