Den Akku haben die Briten im Unterrohr versteckt
Mehr Fotos im Album "Whyte E150 RS-Test":
Whyte-E150-RS-Action-8636
Das Fahrwerk ist nicht extrem sensibel, muss es bei dem hohen E-Bike-Gewicht aber auch nicht
Das Whyte E-150 RS ist das motorisierte E-Trailbike der Briten und bietet neben 29″-Laufrädern 150 mm Federweg an Front und Heck.
Whyte-E150-RS-8519
Den Akku haben die Briten im Unterrohr versteckt
Der Rahmen besteht komplett aus Aluminium.
Im Rahmen ist auch Platz für eine Trinkflasche.
Whyte-E150-RS-8489
Der Bosch-Motor wird über ein Purion-Display gesteuert
Herz des Bikes ist der Bosch CX-Motor.

Den Akku haben die Briten im Unterrohr versteckt im Album Whyte E150 RS-Test

von dort kann er entnommen werden, ohne den Motor auszubauen. Geladen wird das E-Bike jedoch über eine Ladebuchse auf der Oberseite des Motors.

Noch keine Kommentare.

nächstes Foto vorheriges Foto L Gefällt mir S Einbetten I Aufnahmedaten O Weitere Aktionen

Foto-Infos

Gregor
01.06.2021, 16:17
19.02.2021, 15:38
68
0
News 2021
Whyte E150 RS-Test
Nikon D4
1/3200 s ƒ/2.2 50 mm ISO 160

Benutzer auf diesem Bild

  • Noch keine User markiert.

Teilen und einbetten

Einbetten mit BBCode oder HTML

Bildgrößen

Weitere Aktionen (Löschen, Drehen, …)

Foto melden