Alle Kommentare

Sieht das so aus oder hat der Motor keinen extra Kunststoff/Alu Schutz um ihn herum, sondern ist einfach nur "unters Tretlager" geschraubt und man setzt wenn man aufsetzt mit dem Motorgehäuse selbst auf?
Sehr gute Positionierung! Oben und weit vorne! Weil wenn man vor einer Ladesäule etc. parkt dann meistens vorwärts und dann ist jeder cm Kabellänge entscheidend!
Dieser um den Lenker geschlungene "Kabelsalat" zum Kiox sieht grausam aus! Kann man da nicht unterm Lenker eine Halterung kleben in der die Kabel sauber bis zum Vorbau geführt werden und dann erst "nach oben" zum Kiox gehen?!
Da kenn ich von Nicolai (Bosch Kiox) oder Canyon (Shimano E8000) schönere Kabellösungen!
"gut lesbar" 🤔
Guter Drecksammler
Was für ein Hammer teil
Klasse YT Decoy
Was für ein hässliches Bike und Einheitsbrei wie immer bei Nicolai
schöne strecke, sieht nach spass aus
@santacruzfan Wo ist das Problem mit dem Shimano-Motor?
Habe mir den EVOC e-Ride bestellt und kurz getestet, offen gestanden bin von dessen Tragekomfort nicht wirklich überzeugt.
Mit relativ leichtem Gepäck ist fast jeder Rucksack gut tragbar, daher habe ich das Teil mit meiner persönlichen Maximalbefüllung wie: Akku, Ladegerät, Regenjacke, Regenhose, leichter Pulli, div. Utensilien wie Luftpumpe, Flickzeug usw., Knieschützer, Ellbogenschützer und Handschuhen beladen.
Gesamtgewicht (ohne einer Trinkblase) rund 7 kg – da kommt doch einiges an Gewicht zusammen!
Die Schultergurte sind in Relation zur Rucksack-Rückenlänge sehr kurz, der obere Teil sowie der seitliche Rand der Rückenkonstruktion neigen bei max. Befüllung zum „Verwinden“ bzw. verbiegt das Teil weg vom Rücken, daher trägt sich der Rucksack m. Meinung nicht besonders angenehm.
Auch die Rückenpolsterung ist recht dünn ausgefallen und wird bei sehr warmen Temperaturen kaum eine ausreichende Luftzirkulation ermöglichen.
Trinkblasenposition (... zu weit weg vom Rücken) und Trinkschlauchführung sind suboptimal gelöst.
Mit meinem 15 Jahre alten, völlig ausgeleierten Deuter Superbike lässt sich der selbige Inhalt komfortabler am Rücken transportieren.
Nur der elastische Hüftgurt, die durchdachte Fächeraufteilung, der Protektor, sowie das Akkufach sind beim EVOC zeitgemäß und natürlich weitaus besser gelöst.
Fazit: Für den recht stolzen Preis von rund 200,- EUR, überwiegen aus meiner Wahrnehmung die Nachteile.
hallo Grinsekater würde dir gerne eine nachricht schicken ....geht aber nicht ....
Verkaufe mein Cipollini...
Puh, das ist schon krass in was für extreme die Geschmäcker abrutschen können.
Neid... wie gerne hätte ich die Gabel.. nicht weil ich sie brauche.. aber ich will sie haben
Geht auch ohne - nach 10.000 km Ebike war ich so fit, dass ich zu 80 % ohne Motor gefahren bin. Da brauche ich dann kein Ebike mehr für
echt gut versteckt der Motor, Wahnsinn ))
selfmade, aber noch in der "Erprobungsphase"