Dies ist die Welle, an deren Aussenseiten die Kurbeln befestigt werden
Mehr Fotos im Album "Brose Motor aufgeschraubt":
Der Drehmomentsensor nach Entfernen eines Teils des schützenden Vergusses
Hier sieht man gut die Teilung des Geberrades auf der Welle – mit einem magnetischen Sensor wird so die Drehzahl ermittelt
EHF75962280px 144 dpi emtbnews
EHF75892280px 144 dpi emtbnews
Dies ist die Welle, an deren Aussenseiten die Kurbeln befestigt werden
EHF75772280px 144 dpi emtbnews
Durch die verstemmte Bauweise kann man diese Verbindung leider nicht trennen
Der Klemmkörperfreilauf der Firma GMN aus Nürnberg sitzt unter dem Magnesiumriemenrad und entkoppelt den Motor zu 100 %
Der Gates-Riemen überträgt die Motorkräfte vom Planetengetriebe, das mit einer Übersetzung von 1:9 arbeitet
Fast schon ein kleines Kunstwerk

Dies ist die Welle, an deren Aussenseiten die Kurbeln befestigt werden im Album Brose Motor aufgeschraubt

Noch keine Kommentare.

nächstes Foto vorheriges Foto L Gefällt mir S Einbetten I Aufnahmedaten O Weitere Aktionen

Foto-Infos

riCo
18.05.2017, 07:52
?
8927
0
News 2017
Brose Motor aufgeschraubt

Benutzer auf diesem Bild

  • Noch keine User markiert.

Teilen und einbetten

Einbetten mit BBCode oder HTML

Bildgrößen

Weitere Aktionen (Löschen, Drehen, …)

Foto melden