Die Shimano MT520-Bremsanlage ordnet sich zwar eher im unteren Preissegment der Japaner ein ...
Mehr Fotos im Album "Centurion No Pogo E R2600i im Test":
Der Bedienhebel des Bosch Performance CX-Antriebs ist kinderleicht zu verwenden ...
Dazu sieht die magnetische Abdeckung schick aus, Gummi-Stopper adieu, lässt sich einhändig bedienen, kann nicht verloren gehen und rastet klapperfrei ein
Es ist ein kleines Detail, das im Alltag aber für viel Freude sorgt
Die integrierte Beleuchtung kann im Alltag ein echter Retter sein, wenn die Tour doch mal länger wird, als gedacht ...
Die Shimano MT520-Bremsanlage ordnet sich zwar eher im unteren Preissegment der Japaner ein ...
Dank der robusten Schutzplatte muss man sich trotz des tiefen Tretlagers zum Glück keine Sorgen um Motor und Rahmen machen
Die mechanische Shimano XT-Schaltung überzeugt im Test mit präzisen und schnellen Schaltvorgängen – selbst unter hoher Last
Das Shimano XT-Schaltwerk begeistert mit knackigen und präzisen Schaltvorgängen
Das Fahrwerk besteht aus einem FOX Float DPX2 Performance, der die 155 mm Federweg am Heck verwaltet ...
... und das Kiox-Display begeistert mit einer ganzen Reihe an Funktionen

Die Shimano MT520-Bremsanlage ordnet sich zwar eher im unteren Preissegment der Japaner ein ... im Album Centurion No Pogo E R2600i im Test

Noch keine Kommentare.

nächstes Foto vorheriges Foto L Gefällt mir S Einbetten I Aufnahmedaten O Weitere Aktionen

Foto-Infos

SEB92
06.04.2020, 21:37
05.04.2020, 06:09
4873
0
News 2020
Centurion No Pogo E R2600i im Test
Sony ILCE-7M3
1/100 s ƒ/4.5 200 mm ISO 200

Benutzer auf diesem Bild

  • Noch keine User markiert.

Teilen und einbetten

Einbetten mit BBCode oder HTML

Bildgrößen

Weitere Aktionen (Löschen, Drehen, …)

Foto melden