An überdimensionalen Touch Bildschirmen werden die Zuschnitte im Rahmen der Qualitätssicherung platziert.
Obere und untere Rahmenhälfte werden in einandergefügt und laminiert. Der obere Teil des Rahmens wächst durch die verschiedenen Rahmengrößen an, der untere Teil, welcher Batterie und Motor beherbergt, behält dabei immer dieselben Dimensionen.
Das Insert für das Hauptlager wird in der Form fixiert, damit später alles in Linie liegt und sich der Hinterbau verwindungsfrei bewegen kann.
Für jede Rahmengröße ist eine eigene Form notwendig, in der jeder Rahmen unter Druck und Temperaturen um die 80° C „gebacken“ wird.
Stück für Stück lässt sich das Rahmenteil erahnen.
An überdimensionalen Touch Bildschirmen werden die Zuschnitte im Rahmen der Qualitätssicherung platziert.
Die Rohrahmen hängen fein säuberlich neben einander aufgereiht
Alle Carbon-Lagen werden von Hand sorgfältig aufgebracht
Einer von über tausend Carbon-Zuschnitten, die für einen einzigen Rahmen notwendig sind.
Permanente Qualitätskontrollen im gesamten Fertigungsprozess sind ein essentieller Bestandteil, um die hohe Qualität der ROTWILD Rahmen zu garantieren.
Hier ist die offene Form für die obere Rahmenhälfte eines R.X750 in XL zu sehen.

An überdimensionalen Touch Bildschirmen werden die Zuschnitte im Rahmen der Qualitätssicherung platziert. im Album Rotwild: Ein Carbon-Rahmen entsteht

Beispielbilder zeigen die korrekte Anbringung in der Form.

Noch keine Kommentare.

nächstes Foto vorheriges Foto L Gefällt mir S Einbetten I Aufnahmedaten O Weitere Aktionen

Foto-Infos

riCo
10.01.2020, 09:00
?
446
0
News 2020
Rotwild: Ein Carbon-Rahmen entsteht

Benutzer auf diesem Bild

  • Noch keine User markiert.

Teilen und einbetten

Einbetten mit BBCode oder HTML

Bildgrößen

Weitere Aktionen (Löschen, Drehen, …)

Foto melden