Die massiven Formteile sind so schwer, dass sie nur maschinell bewegt werden können.
Einer von über tausend Carbon-Zuschnitten, die für einen einzigen Rahmen notwendig sind.
Permanente Qualitätskontrollen im gesamten Fertigungsprozess sind ein essentieller Bestandteil, um die hohe Qualität der ROTWILD Rahmen zu garantieren.
Hier ist die offene Form für die obere Rahmenhälfte eines R.X750 in XL zu sehen.
Das Oberrohr des R.X750 in Größe XL nach dem Backen im Ofen und dem Öffnen der Form.
Die massiven Formteile sind so schwer, dass sie nur maschinell bewegt werden können.
Der Hauptrahmen wird zunächst zweiteilig in den Formen hergestellt und anschließend zusammen gefügt.
Auch beim Aufbringen des Dekors ist Sorgfalt nötig.
Stellvertretend für alle technischen Innovationen trägt der neue R.X750 Rahmen den ROTWILD Hirschkopf mit Stolz auf dem Steuerrohr.
Fertige Rahmen werden sorgfältig verpackt, um die Oberfläche nicht zu beschädigen.
Aus einzelnen Zuschnitten entsteht die brückenlose Kettenstrebe (Open Bridge Triangle), die zweiteilig konstruiert ist

Die massiven Formteile sind so schwer, dass sie nur maschinell bewegt werden können. im Album Rotwild: Ein Carbon-Rahmen entsteht

Noch keine Kommentare.

nächstes Foto vorheriges Foto L Gefällt mir S Einbetten I Aufnahmedaten O Weitere Aktionen

Foto-Infos

riCo
10.01.2020, 08:57
?
312
0
News 2020
Rotwild: Ein Carbon-Rahmen entsteht

Benutzer auf diesem Bild

  • Noch keine User markiert.

Teilen und einbetten

Einbetten mit BBCode oder HTML

Bildgrößen

Weitere Aktionen (Löschen, Drehen, …)

Foto melden