Der Rucksack ist lang und der Protektor im Inneren schützt den Rücken bis hinunter zum Steißbein
Mehr Fotos im Album "Evoc FR Trail E-Ride":
Ein spezielles Fach, ausgekleidet mit weichem Fleece-Innenfutter, schützt das Handy
Im Inneren verbirgt sich das neu entwickelte Akku-Fach nebst der sinnvollen Halterung für das Ladegerät
Wenn man mal um Hilfe rufen muss, dann hilft die kleine Signalpfeife dabei
Der Hüftgurt ist bequem und lässt sich leicht anpassen
Der Rucksack ist lang und der Protektor im Inneren schützt den Rücken bis hinunter zum Steißbein
evoc Akku-Rucksack DSC 6137

Der Rucksack ist lang und der Protektor im Inneren schützt den Rücken bis hinunter zum Steißbein im Album Evoc FR Trail E-Ride

Avatar
0
#1 AF11 (02.04.2019, 21:28)
Habe mir den EVOC e-Ride bestellt und kurz getestet, offen gestanden bin von dessen Tragekomfort nicht wirklich überzeugt.
Mit relativ leichtem Gepäck ist fast jeder Rucksack gut tragbar, daher habe ich das Teil mit meiner persönlichen Maximalbefüllung wie: Akku, Ladegerät, Regenjacke, Regenhose, leichter Pulli, div. Utensilien wie Luftpumpe, Flickzeug usw., Knieschützer, Ellbogenschützer und Handschuhen beladen.
Gesamtgewicht (ohne einer Trinkblase) rund 7 kg – da kommt doch einiges an Gewicht zusammen!
Die Schultergurte sind in Relation zur Rucksack-Rückenlänge sehr kurz, der obere Teil sowie der seitliche Rand der Rückenkonstruktion neigen bei max. Befüllung zum „Verwinden“ bzw. verbiegt das Teil weg vom Rücken, daher trägt sich der Rucksack m. Meinung nicht besonders angenehm.
Auch die Rückenpolsterung ist recht dünn ausgefallen und wird bei sehr warmen Temperaturen kaum eine ausreichende Luftzirkulation ermöglichen.
Trinkblasenposition (... zu weit weg vom Rücken) und Trinkschlauchführung sind suboptimal gelöst.
Mit meinem 15 Jahre alten, völlig ausgeleierten Deuter Superbike lässt sich der selbige Inhalt komfortabler am Rücken transportieren.
Nur der elastische Hüftgurt, die durchdachte Fächeraufteilung, der Protektor, sowie das Akkufach sind beim EVOC zeitgemäß und natürlich weitaus besser gelöst.
Fazit: Für den recht stolzen Preis von rund 200,- EUR, überwiegen aus meiner Wahrnehmung die Nachteile.

nächstes Foto vorheriges Foto L Gefällt mir S Einbetten I Aufnahmedaten O Weitere Aktionen

Foto-Infos

riCo
06.11.2018, 13:35
?
470
0
News 2018
Evoc FR Trail E-Ride

Benutzer auf diesem Bild

  • Noch keine User markiert.

Teilen und einbetten

Einbetten mit BBCode oder HTML

Bildgrößen

Weitere Aktionen (Löschen, Drehen, …)

Foto melden