Im Rotwild R.G+ Ultra 36 werkelt ein Brose Drive-S
Simano Saint Bremsen sorgen für eine kraftvolle Verzögerung
Die montierten Continental Kaiser stehen dem Rotwild R.G+ Ultra 36 sehr gut
Leider nur eine 180er Scheibe am Heck
Der Fox Float X2-Dämpfer wird von einigen Top-Downhill-Teams gefahren
Im Rotwild R.G+ Ultra 36 werkelt ein Brose Drive-S
Rotwild R.G+ Ultra 36
Rotwild R.G+ Ultra 36
Rotwild R.G+ Ultra 36

Im Rotwild R.G+ Ultra 36 werkelt ein Brose Drive-S im Album E-Freerider-Test 2018 / Rotwild R.G+ Ultra 36

Noch keine Kommentare.

nächstes Foto vorheriges Foto L Gefällt mir S Einbetten I Aufnahmedaten O Weitere Aktionen

Foto-Infos

riCo
07.06.2018, 06:52
?
3655
0
News 2018
E-Freerider-Test 2018 / Rotwild R.G+ Ultra 36

Benutzer auf diesem Bild

  • Noch keine User markiert.

Teilen und einbetten

Einbetten mit BBCode oder HTML

Bildgrößen

Weitere Aktionen (Löschen, Drehen, …)

Foto melden