... oder man Steckt sein Ladegerät direkt in die gut erreichbare Ladebuchse.
Mehr Fotos im Album "Intense Tazer 2018":
Der große Plastikschutz soll den Motor vor Beschädigungen schützen.
Der massive Fender bewahrt die Gelenke vor Schmutzbeschuss des Hinterrades
Knallige Farben und ein Name wie er passender nicht sein könnte
Einfach zu öffnen gelangt man an den Energieträger über die Seite des Unterrohrs
... oder man Steckt sein Ladegerät direkt in die gut erreichbare Ladebuchse.
Der Akku lässt sich zum Laden einfach zur Seite herausnehmen...
Ist da wohl ein Geigenbogen drin? ...
Nein! Intense liefert jedes seiner Räder mit dieser Toolbox aus. Damit möchte der Hersteller erreichen, dass Kunden sich noch mehr mit ihrem Gefährt befassen.
In Kurven blieb das Tazer stets  stabil und das Fahrwerk in Kombination mit den großen Laufrädern generierte eine klasse Traktion.
Das Rad bleibt verspielt, selbst wenn es mal etwas enger wird.

... oder man Steckt sein Ladegerät direkt in die gut erreichbare Ladebuchse. im Album Intense Tazer 2018

Noch keine Kommentare.

nächstes Foto vorheriges Foto L Gefällt mir S Einbetten I Aufnahmedaten O Weitere Aktionen

Foto-Infos

Oliver Sonntag
09.11.2018, 13:58
07.11.2018, 10:51
37
0
News 2018
Intense Tazer 2018
Canon EOS 7D
1/100 s ƒ/5 55 mm ISO 125

Benutzer auf diesem Bild

  • Noch keine User markiert.

Teilen und einbetten

Einbetten mit BBCode oder HTML

Bildgrößen

Weitere Aktionen (Löschen, Drehen, …)

Foto melden