Shimano folgt dem Trend von 500Wh Akkus, die diesem Falle recht kompakt ausfallen.
Mehr Fotos im Album "Shimano E8000 / Stevens E-Sledge+":
Stevens E-Scope+
Das montierte Shimano Steps E8000-System fällt sehr kompakt aus und ermöglicht dadurch eine viel kürzere Kettenstrebenlänge im Vergleich zur Konkurrenz.
Shimano verwendet das gleiche Steuersystem wie bei Ihrem elektronischen Di2-Schaltsystem.
Die Anzeige fällt sehr kompakt aus und wird mittig zum Vorbau montiert.
Shimano folgt dem Trend von 500Wh Akkus, die diesem Falle recht kompakt ausfallen.
Der Stevens E-Sledge Prototyp mit Shimano Steps E8000 Antrieb. Die Geometriedaten sind die gleichen wie beim finalen Serienmodell.
Foto Jens Staudt Alex-0637
Alex nach der Ausfahrt mit dem Testbike
Die 2.8"-Reifen und breiteren Felgen unterstützen das zusätzliche Gewicht des Shimano E-Systems.

Shimano folgt dem Trend von 500Wh Akkus, die diesem Falle recht kompakt ausfallen. im Album Shimano E8000 / Stevens E-Sledge+

Der Rahmenprototyp hat die Batterie im Vergleich zur Serienversion abweichend montiert. Der Akku wird beim Serienmodell besser integriert sein, die Position innerhalb des Rahmens bleibt dabei gleich. Auffällig ist auch der Dämpfer mit der neuen "Trunnion"-Aufnahme durch den Dämpfer hindurch. Diese Montageoption spart 25 mm Bauhöhe. Dies ermöglicht eine niedrigere Überstandshöhe im Bereich des Sitzrohrs

Noch keine Kommentare.

nächstes Foto vorheriges Foto L Gefällt mir S Einbetten I Aufnahmedaten O Weitere Aktionen

Foto-Infos

Thomas
01.07.2016, 17:52
29.06.2016, 14:26
3501
0
News 2016
Shimano E8000 / Stevens E-Sledge+
Nikon D600
1/320 s ƒ/4 200 mm ISO 200

Benutzer auf diesem Bild

  • Noch keine User markiert.

Teilen und einbetten

Einbetten mit BBCode oder HTML

Bildgrößen

Weitere Aktionen (Löschen, Drehen, …)

Foto melden